Auf anderen Seiten Archives - Karin Lassen

Bitteres Ende – schwieriger Anfang

Nachlese zur Buchvorstellung in der Christuskirche am 22.03.2019 80 Jahre nach Beginn des Zweiten Weltkriegs erinnern sich 88 Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, die in den Jahren 1933 bis 1955 Kinder oder Jugendliche waren, an das, was ihnen und ihren Familien in dieser Zeit widerfahren ist. Dr. Brigitte Hohlfeld hat ihre Erlebnisse in „Bitteres Ende – schwieriger

Den Ideen eine Form geben – der Plot

Den Ideen eine Form geben – der Plot Kürzlich in einem Autorenforum. Ein Teilnehmer fragte nach einer Alternative zur bisher verwendeten Plot-Struktur, da ihm diese für das geplante neue Krimi-Vorhaben ungeeignet schien. Nach einer entsprechenden Empfehlung erklärte ein weiterer Teilnehmer, er plotte ausschließlich im Kopf, während ein dritter die Ansicht vertrat, mit „mechanischen Systemen“, wie

Von Schnitzeljagden und Schatzsuchen

Schnitzeljagden und Schatzsuchen Als Kind bedauerte ich es sehr im Winter geboren zu sein. Denn dies bedeutete, dass mein Geburtstagsfest drinnen stattfinden musste. Meine Freundinnen hingegen feierten im Sommer draußen. Das war ein Spaß! Wir tobten uns u.a. bei Schatzsuchen und Schnitzeljagden aus. Hierfür hatte sich ein Erwachsener (oder großer Bruder) vor dem Eintreffen der

Talent kann man nicht erlernen. Aber die Methode schon.

Talent kann man nicht erlernen. Aber die Methode schon. Sagte Patricia Duncker, (*1951), Bestsellerautorin (u.a. „Die Germanistin“) und Hochschuldozentin für Literaturwissenschaften und creative writing in Wales und Manchester anlässlich des ersten Internationalen Kongresses für Literarisches Schreiben im Rahmen der Leipziger Buchmesse (2015). Recht hat sie. Während das kreative Schreiben im englischsprachigen Raum, insbesondere in den

Zum Tun gehört Talent,…

Zum Tun gehört Talent,… … zum Wohltun Vermögen. Meinte Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832), dessen Werke auch noch nach 200 Jahren die Bücherregale zieren und die Theater füllen. So falsch kann er nicht gelegen haben, überdauerte doch seine Dichtkunst die unterschiedlichsten Epochen und den wechselnden Geschmack der Zeit. Ob Herr von Goethe sich